Produktionen

Die Nordreportage: Zwischen Matsch, Moor und Blütenmeer – Naturschutz im Duvenstedter Brook (AT)

in Produktion NDR

Kaum ein Naturschutzgebiet in Hamburg ist so abwechslungsreich, kaum eines ist Heimat für so viele Tier- und Pflanzenarten wie der Duvenstedter Brook. Zugleich bedrohen die landwirtschaftliche Nutzung und der Klimawandel ihren Lebensraum. Allein 100 Vogelarten brüten im Gebiet und diese benötigen ab dem Frühjahr besonderen Schutz. Timo Depke, Leiter der NABU-Gruppe „Walddörfer“, kümmert sich dann mit großer Hingabe um die Kraniche. Während der Brutzeit schiebt er mehrmals im Jahr einen 24-Stunden-Dienst auf der „Kranichwache“ mitten im Wald. Daneben bemüht er sich um die Renaturierung der Feuchtgebiete. Denn von vollen Mooren, Sümpfen und Teichen profitieren nicht nur Bodenbrüter wie Kraniche, sondern auch viele weitere Lebewesen im Brook. Geografin Joana Schadt und der Biologe Björn Rickert setzten sich für die außerordentliche Vielfalt der Brook-Landschaft mit ihren Wiesen und Mooren täglich ein. Die Reportage beleuchtet über ein halbes Jahr hinweg, wie eine sinnvolle Pflege des Naturschutzgebiets für Mensch, Tiere und Pflanzen funktionieren kann.

Kristina Forbat Valentin van Riswyck Stefanie Gimpel Ron Glavas Lars Hering Stefan Bomhof NDR Birgit Schanzen, NDR 30 Min.
» zurück