Produktionen

Die Nordreportage: Abgesperrt und abgesichert – Baustellenalarm in Hamburg (AT)

Neue Fahrbahnen, neue Radstreifen, neue Fußwege – täglich ein neuer Baken-Irrsinn und Mega-Staus! Der Baustellen-Wahnsinn reißt in Hamburg nicht ab, sondern lässt Autofahrer täglich verzweifeln und Anwohner fluchen – außer Familie Luckau in Rahlstedt . Während auf Hamburgs Straßen nichts mehr geht, steht in ihrem Familienbetrieb VVL das Telefon nicht mehr still. Seit 18 Jahren vermieten Erich (57) und Cortina (51) Luckau: Schilder, Ampeln und jene rot-weißen Absperrungen, die Autofahrer in der ganzen Stadt zur Weißglut treiben.
40 Cent Miete kostet eine Bake pro Tag, für die Erich sogar eine Waschanlage erfunden und ein Patent angemeldet hat. Eine Warnleuchte obendrauf nochmal 40 Cent. Der laufende Meter Kunststoff-Absperrung 20 Cent. „Wir haben damals in unserem Wohnzimmer mit Nichts angefangen und wollten fünf Mitarbeiter haben – heute sind es 30 Angestellte“, sagt Cortina stolz. Tendenz steigend, weil der Hamburger Baustellen-Boom es möglich macht.

Veit Bentlage n.n. Jochen C. Müller Andrea Mokosch Ron Glavas NDR Birgit Schanzen, NDR 30 Min.
» zurück