NEWS

28.11.2018 Soko Wismar „Clara allein zu Haus“

Henner Simon wird von der Nachbarin in seinem Wohnzimmer erschlagen aufgefunden. Hat der wohlhabende Unternehmer etwa einen Einbrecher überrascht, als er von der Arbeit zurückgekehrt ist?

Die Ermittler erfahren von Heike Simon, dass eine wertvolle Statue fehlt. In den letzten Monaten wurden zudem immer wieder Gegenstände im Haus auf mysteriöse Weise verrückt. Eine echte Spur oder will Heike Simon von sich ablenken?

Denn im gesamten Haus finden sich zahlreiche Fingerabdrücke, die weder dem Opfer noch seiner Ehefrau Heike zugeordnet werden können…

Heike Simon hat sich angeblich zur Tatzeit auf einem Kongress in Kiel aufgehalten und zeigt sich vom Tod ihres Mannes zutiefst getroffen. Sie behauptet, eine glückliche Ehe geführt zu haben. Einige Angestellte in Henners Firma stellen die Beziehung jedoch als lieblos dar. Die Ermittler überprüfen daraufhin Heike Simons Alibi: Offenbar hat sie nachmittags niemand auf dem Kongress mehr gesehen. Die fremden Fin-gerabdrücke im Haus stammen allem Anschein nach von einer Frau- wie sich herausstellt, von Henners Arbeitskollegin Clara Hartmann. Den Kommissaren erschließt sich nun ein mögliches Motiv: Hat Heike Simon ihren Mann mit seiner Geliebten erwischt und ihn daraufhin getötet?

Darsteller

  • Jan Reuter – Udo Kroschwald
  • Karoline Joost – Nike Fuhrmann
  • Lars Pöhlmann – Dominic Boeer
  • Kai Timmermann – Mathias Junge
  • Stine Bergendal – Sidsel Hindhede
  • Dr. Helene Sturbeck – Katharina Blaschke
  • Clara Hartmann – Kristina Pauls
  • Heike Simon – Magdalena Helmig
  • Jasper Hennlein – Andreas Leopold Schadt
  • Dörthe Mahlow – Victoria Fleer
  • Frau Berger – Margret Völker
  • Lasse – Luca Füchtenkordt
  • Sekretärin – Beate Finckh
  • Roswitha Prinzler – Silke Matthias
  • und andere –

Stab

  • Regie – Steffi Doehlemann
  • Autor – Jens Köster
  • Kamera – Georgij Pestov und Jakob Ebert
  • Schnitt – Ingo Ehrlich
  • Musik – Michael Dübe und Kerim König
» zurück