Produktionen

planet e: Fledermäuse oder Autobahn – Wie viel Naturschutz verträgt Deutschland?

ZDF

Deutschland ist dicht besiedelt und wird intensiv genutzt, es soll für vieles Platz sein: für den Städtebau, für Gewerbeflächen, für den Ausbau der Infrastruktur – und für Natur- und Tierschutz. Doch je näher Natur und Mensch zusammenrücken, desto mehr Konflikte gibt es: Fledermäuse verhindern Autobahnen, Eidechsen blockieren Bahnprojekte, geplante Schutzgebiete bedrohen die Forstwirtschaft. Der Film fragt: Übertreibt es der Naturschutz manchmal mit seinen Forderungen? Oder kann man eine Umwelt so aufteilen, dass darin von wilden Tieren bis zur Verkehrswegeplanung alles seinen Platz findet? Die Recherche führt quer durch die Republik an Orte, wo Natur und Mensch aufeinanderprallen – von Hamburg über Niedersachen bis nach Baden-Württemberg und Franken.

Karlo Malmedie, Stefan Bomhof Frank Bergefeld, René Schröter Matthias Fey Sven Heiligenstein Jana Gebhard Dagmar Rosenbauer Steffen Bayer (ZDF) Reportage / 1 x 30 Minuten ZDF Juni 2016 – Juli 2016 Deutschland
» zurück