Produktionen

Wie geht das? Sturmflut an der Elbe – Hochwasserschutz

NDR

Wenn der Wind tagelang aus Nordwesten weht und sich zum normalen Tidenhub Fernwellen aus dem Atlantik gesellen, gefährden Sturmfluten die Millionen-Metropole Hamburg. 7,30 Meter Wasser über Normalnull können die Flutschutzanlagen derzeit trotzen. Doch das reicht nicht: Durch den Klimawandel könnten Sturmfluten in Zukunft häufiger und noch höher auflaufen. Deswegen müssen Deiche und Flutschutzmauern nun erhöht werden. „Wie geht das?“ zeigt, wie Sturmfluten berechnet werden, begleitet Katastrophenschutzübungen und aktuelle Baumaßnahmen und fragt nach den Ursachen von immer häufigeren und höheren Sturmfluten.

Christina Krätzig Boris Mahlau Ron Glavas Andrea Mokosch Dagmar Rosenbauer Birgit Schanzen, NDR November /Dezember 2016 Hamburg 18.01.2017
» zurück