Produktionen

Die Nacht der großen Flut

NDR, ARTE

Die Hamburger Flutkatastrophe von 1962 hinterließ 315 Tote und machte 10.000 Menschen obdachlos. Besonders betroffen waren die „kleinen Leute“ in den elbnahen Gebieten, die in sogenannten „Behelfsheimen“ von der Flut völlig unvorbereitet im Schlaf überrascht wurden. Die Spielszenen des Dokudramas werden immer wieder verflochten mit Dokumentaraufnahmen und Zeitzeugenschilderungen, darunter die des damaligen Innensenators Helmut Schmidt und vieler Familien, die im Februar 1962 um ihr Leben kämpften. Eine genaue und authentische Rekonstruktion der Ereignisse.

Raymond Ley Raymond Ley Martin Gressmann Andreas Pitann Tina Freitag Hans P. Ströer Bruni Hannemann Erik Rüffler Michael Wagner Moritz Hansen Ulrike Dotzer, Hans-Jürgen Börner, Rainer Markgraf Ulrich Lenze Christiane Paul, Florian Lukas, Ulrich Tukur (als Helmut Schmidt), Tom Jahn, Sabine Urig, Arndt Schweringer–Sohnrey NDR/Arte mit Fördermitteln der MSH, Filmförderung Hamburg und Nordmedia Fonds GmbH Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachen 14. März - 18. April 2005 28.10.05, 20.45 Uhr, arte
04.11.05, 21.45 Uhr, ARD
» zurück