Produktionen

Die großen Kriminalfälle – Heinrich Pommerenke

SWR

Wenige Tage nach Weihnachten 2008 stirbt in der Gefängnisklinik Hohenasperg der verurteilte Mörder Heinrich Pommerenke. 47 Jahre lang saß er hinter Gittern, für vier Morde und diverse andere Vergehen. Als das Landgericht Freiburg am 22. 10. 1960 das Urteil über ihn sprach, war Konrad Adenauer noch Bundeskanzler und die Mauer noch nicht gebaut. Kein Strafgefangener in der Bundesrepublik Deutschland oder der DDR war länger im Gefängnis.

Tom Ockers Johannes Anders Stefan Hoffmann Andreas Knoblauch Dr. Thomas Schuhbauer Ulrich Lenze Gerolf Karwath Mecklenburg-Vorpommern, Baden-Württemberg, Hamburg Februar - Mai 2009 SWR 19.07.2010, ARD
» zurück