Produktionen

Bilder, die Geschichte machten

ZDF

Eine Reihe von Guido Knopp und Ulrich Lenze

Diese Sendereihe, produziert zwischen 1991 und 1994, erzählt in je einem Film die Geschichte eines berühmten Fotos, das um die Welt ging.

Es sind die „Hot Shots“ dieses Jahrhunderts. Aufnahmen, die Aufsehen erregten, berührten, historische Augenblicke dokumentierten oder Skandale offenlegten. Die Geschichte hinter der Geschichte: in welchem Zusammenhang, wo und wann entstand das Foto? Was machen die Abgebildeten und/oder die Fotografen heute?

1. Staffel

1/1: Das Mädchen aus Vietnam
Ein von Napalmbomben der US-Air Force verbranntes Mädchen erzählt.

1/2: Die rote Fahne auf dem Reichstag
Soldaten der Roten Armee hissen im Mai 1945 die Sowjetfahne auf dem Berliner Reichstag.

1/3: Der Siegerkuss
Überschwängliche Freude beim V-Day auf dem Times Square/ New York 1945: Ein Matrose küßt eine Krankenschwester.

1/4: Orden für ein Kind
Der Hitlerjunge Wilhelm Hübner erhält im März 1945 ein Eisernes Kreuz aus den Händen Adolf Hitlers.

1/5: Der Junge aus Warschau
Ein jüdischer Junge mit erhobenen Händen vor den Gewehren der SS, fertig zum Abtransport in ein Vernichtungslager.

1/6: Der Sprung in die Freiheit
Während des Baus der Berliner Mauer 1961 wagt der NVA-Soldat Gerhard Schumann den Sprung über die noch unbefestigte Grenze.

1/7: In Stalins Armen
1936, auf dem Höhepunkt des Stalin-Kultes, besucht ein kleines Mädchen den Diktator und wird auf seinen Armen fotografiert.

1/8: Die Zwillinge aus Auschwitz
Zwei Mädchen, die die Experimente Josef Mengeles überlebten, werden kurz nach der Befreiung im KZ fotografiert

1/9: Die Hinrichtung
Während des Vietnamkriegs erschießt der Polizeipräsident von Saigon, General Nguyen Loan einen Verdächtigen auf offener Straße.

1/10: Das Wunder von Bern
Fritz Walter erinnert sich an den sensationellen Sieg Deutschlands gegen Ungarn bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1954.

2. Staffel

2/1: Black Power
Die beiden schwarzen 200-Meter-Läufer Tommy Smith und John Carlos protestieren bei der olympischen Siegerehrung 1968 mit erhobenen Fäusten gegen den Rassismus in den USA.

2/2: Der Grenzbruch
Deutsche Soldaten durchbrechen einen Schlagbaum an der Grenze zu Polen: der Beginn des 2.Weltkriegs.

2/3: Sterne über Iwo Jima
Amerikanische Soldaten hissen 1945 nach dem Sieg über Japan ihre Flagge auf Iwo

2/4: Das Playgirl
Christine Keeler, die 1963 einen englischen Minister zum Rücktritt zwingt, rittlings nackt auf einem Stuhl.

2/5: Rückkehr an die Klagemauer
Während des Sechs-Tage-Krieges 1967 erobert die israelische Armee einen Teil Jerusalems zurück. Der Soldat Itzchak Yifat ist einer der ersten an der heiligsten Stätte der Juden und nimmt den Helm ab.

2/6: Der Mann im Mond
Edwin „Buzz“ Aldrin ist 1969 der Star des ersten Porträtfotos, das auf einem fremden Planeten entsteht – aufgenommen von seinem Kommandanten Neil Armstrong.

2/7: Der Schlussstrich
Marschall Keitel unterzeichnet 1945 die deutsche Kapitulation im zerstörten Berlin.

2/8: Trauer in Soweto
Der Fotograf Sam Nzima dokumentiert 1976, wie die Polizei brutal in einen Protestmarsch schwarzer Schüler schießt: der tote Hector Petersen, 13 Jahre alt, auf den Armen eines Freundes.

2/9: Der Kniefall
1970, bei einem Besuch in Polen, bittet Bundeskanzler Willy Brandt symbolisch vor dem Mahnmal des Warschauer Ghettos um Vergebung.

2/10: Der Todessschuss
Vor laufenden Kamera im Polizeipräsidium von Dallas erschießt der Barbesitzer Jack Ruby 1963 Lee Harvey Oswald, den mutmaßlichen Mörder John F. Kennnedys.

3. Staffel

3/1: Der Protest
1968 stellt sich mit entblößter Brust ein einzelner Mensch den sowjetischen Panzern entgegen, die den Prager Frühling niederwalzen.

3/2: Die Vergeltung
Nach der Befreiung Frankreichs 1944 werden Frauen als vermeintliche Kollaborateure der Deutschen geschoren und durch die Straßen von Chartres geführt.

3/3: Der Kuss vor dem Rathaus
Robert Doisneau und sein berühmtestes Foto: ein Liebespaar vor dem Pariser Rathaus, 1950.

3/4: Im Augenblick des Todes
Robert Capa fängt den Moment ein, in dem ein Soldat im spanischen Bürgerkrieg von einer Kugel getroffen wird.

3/5: Die Erpressung
Arbeitgeberpräsident Hanns Martin Schleyer als Gefangener der RAF im September 1977.

3/6: Der Händedruck
In Torgau treffen sich 1945 sowjetische und amerikanische Soldaten auf der Brücke über die Elbe.

3/7: Der Beweis
Ein US-Spionageflugzeug dokumentiert mit einer Spezialkamera 1962 sowjetische Raketenbasen auf Kuba. Der Beginn einer Krise, der die Welt an den Rand des Dritten Weltkrieges bringt.

3/8: Mythos Marilyn
Ein Auftritt Marilyn Monroes vor amerikanischen Soldaten während des Korea-Krieges.

3/9: Rassenwahn
1933 werden ein Frau und ein Mann in Cuxhaven öffentlich wegen ihrer deutsch-jüdischen Beziehung angeprangert.

3/10: Das Opfer
Der Student Benno Ohnesorg wird am 2. Juni 1967 während einer Protestdemonstration gegen den Schah-Besuch von einem Berliner Polizisten erschossen: ein Schuß, der die Republik veränderte.

Ulrich Lenze, Karin Rieppel, Nina Steinhauser Guido Knopp Carl-Franz Hutterer, Michael Fischer Jutta Pernice Klaus Doldinger 1991-1994 30 Folgen à 10 Minuten ab 08.07.1991 - 24.04.1994, ZDF
» zurück