Produktionen

Abenteurer
Der Greenpeace-Macher – David McTaggart

SWR, ARTE

David McTaggart war ein Abenteurer mit einer Mission. Er stellte sein Leben ganz in den Dienst des Umweltschutzes. Der 1932 geborene Kanadier formte die Umweltorganisation Greenpeace und machte sie zu einer von Industrie und Regierungen gefürchteten Lobbymaschine. Mit Ende Vierzig wird aus dem Bauunternehmer ein Aussteiger, der ziellos sein Segelboot umhersteuert. Als er 1973 mehr durch Zufall eine Handvoll Aktivisten gegen die französischen Atomtests im Pazifik unterstützt, hat der Draufgänger seine Lebensaufgabe gefunden. Aus der Hippieschar namens Greenpeace macht McTaggart eine schlagkräftige PR-Truppe, die mit spektakulären Aktionen die Öffentlichkeit für den Stopp der Atomtests mobilisiert. 1985 erringt er einen spektakulären Sieg, als er aufdeckt, dass es der französische Geheimdienst war, der das Greenpeace-Schiff „Rainbow Warrior“ im Hafen von Auckland versenkte. Aber der Erfolg hat seinen Preis. McTaggarts Privatleben ist geprägt von gescheiterten Ehen, unzähligen Affären und Schuldgefühlen seinen Kindern gegenüber, um die er sich kaum kümmerte.

 

Ingo Helm Thomas Schuhbauer Gerolf Karwath, Thomas Fischer Thomas Fischer Sonja Maxeiner Jörg Kunkel, Ingrid Eckerle Andreas Knoblauch Ulrich Lenze 02.04.2003,23.30 Uhr, ARD SWR und Arte
» zurück