NEWS

28.02.2018 Soko Wismar „Aus Liebe“

Falk Schöller wird arglistig auf seiner Sonnenliege im Garten erdrosselt. Arbeitskollege Max Vogthammer wird am Telefon ungewollt Zeuge der Tat. Kann er die Ermittler zum Täter führen?

Ausgerechnet an ihrem Geburtstag verliert Juliane Schöller ihren Ehemann. Bei der Befragung bemerken die Kommissare auffällige Hämatome an ihrem Körper. Gegen ihren Mann läuft offenbar eine Anzeige wegen Körperverletzung. Alles deutet auf häusliche Gewalt hin. Hat Juliane Schöller dafür nun Rache geübt? Doch die Misshandlungsvorwürfe kann sie zunächst überzeugend dementieren. Denn die Hämatome sind auf einen Autounfall zurückzuführen.

Offenbar spielt Eifersucht eine wesentliche Rolle bei den Ermittlungen: Arbeitskollegin Tanja Hoffmann ist unglücklich in Falk Schöller verliebt gewesen. Allerdings ist auch sie verheiratet, und ihr Mann dürfte von alldem wenig begeistert gewesen sein. Immerhin ist er derjenige, der die Anzeige gegen Falk Schöller aufgegeben hat. Damit steht er als Verdächtiger im Mittelpunkt. Kann er nun des Mordes überführt werden, oder kommt doch jemand ganz anderes als Täter in Frage?

Darsteller

    • Jan Reuter – Udo Kroschwald
    • Karoline Joost – Nike Fuhrmann
    • Lars Pöhlmann – Dominic Boeer
    • Kai Timmermann – Mathias Junge
    • Stine Bergendal – Sidsel Hindhede
    • Helene Sturbeck – Katharina Blaschke
    • Juliane Schöller – Jule Gartzke
    • Tanja Hoffmann – Kathrin Kühnel
    • Harald Hoffmann – Christoph Tomanek
    • Jochen Schubert – Christian Hockenbrink
    • Erna Ostermann – Doris Gallart
    • Briefträger – David Berton
    • Max Vogthammer – Thomas Birnstiel
    • Paul Dornlitz – Bruno Alexander
    • Jutta Dornlitz – Gisela Aderhold
    • Vera Pohl – Evi Meinardus
    • Falk Schöller – Alexander Wüst
    • Roswitha Prinzler – Silke Matthias
    • und andere –

    Stab

    • Regie – Esther Wenger
    • Autor – Hannes Treiber
» zurück