NEWS

08.02.2017 Soko Wismar „Schiffe versenken“

Die Schülerin Ella, Tochter des Geschäftsführers Phillip Tellkamp, wird entführt. Die Täter wenden sich per Videobotschaft an die Eltern. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

Doch es handelt sich nicht um eine übliche Lösegeldforderung. Tellkamp soll eine Million Euro auf das Konto der eigenen Firma überweisen, als Geschäftsführer zurücktreten und Ingenieur Beckmann als Nachfolger ernennen. Alles innerhalb der nächsten Stunden.

Wer hat ein Interesse daran, die Firma von Phillip Tellkamp und seiner Ehefrau Britta mit einer Finanzspritze zu versehen? Schlosser Paul Nowak und Erwin Pusch geraten in den Fokus der Ermittlungen. Beide sind Angestellte in der Schiffspropellerfirma von Tellkamp, und ihnen droht eine betriebsbedingte Kündigung. Haben sie die Tochter des Chefs entführt, um ihren und den Arbeitsplatz ihrer Kollegen zu sichern?

Ingenieur Beckmann gibt vor, den geforderten Geschäftsführerposten gar nicht haben zu wollen. Doch seine Position im Unternehmen verbessert sich dadurch erheblich. Somit kommt auch er als Täter in Frage. Werden Britta und Phillip Tellkamp ihre Tochter bald wieder in die Arme schließen können?

 

 

 

 

» zurück