NEWS

11.10.2017 Soko Wismar “Die Freuden des Alters”

Als Andrea Rossmann wie jeden Morgen die Wäsche einer Seniorenresidenz abholen will, findet sie im Wäschewagen keine schmutzigen Bettlaken, sondern die Leiche einer jungen Frau. Die Tote ist Natalie Krämer. Doch weder Heimleiterin Carola Immel noch ihr Mann, Arzt Alexander, scheinen sie zu kennen. Auch die Heimbewohner hüllen sich in Schweigen. Was macht eine hübsche junge Frau wie Natalie Krämer in einer Seniorenresidenz? Wie sich herausstellt, war Natalie Krämer eine Prostituierte, die eine Riege von Heimbewohnern regelmäßig beglückte. Allen voran Klaus von Gemmer, Vollblutjurist im Ruhestand. Was weiß er über Natalies Tod? Lediglich Bewohnerin Henriette Schröder-Bayer gibt den Kommissaren gern Auskunft. Jedoch ist die alte Dame leicht dement. Die Kommissare sind sich nicht sicher, ob sie wirklich den Ex-Freund des Opfers, Volker Waldschmitt, nachts vor dem Fenster hat lauern sehen. Aber könnte er etwas mit Natalies Tod zu tun haben? Hat Dr. Alexander Immel wirklich nichts von den Vorgängen im Heim mitbekommen? Oder wollte er nicht? Doch dann finden die Kommissare in einem Skizzenbuch der alten Dame einen entscheidenden Hinweis.
» back